Taijiquan mit Kindern

am

Taijiquan mit Kindern

Seit über einem Jahr biete ich Kurse für Kinder ab 7 Jahren an. Anfangs mit nur einem Kind, übe und vertiefe ich nun jeden Mittwoch mit vier Mädchen verschiedene Bewegungsabläufe. Im Vordergrund steht aber nicht das Erlernen einer festen Form wie in den Kursen für Erwachsene. Zwar lernen wir eine kurze Abfolge von Bewegungen, jedoch lasse ich auch viele andere Aspekte in den Unterricht einfließen.

Taijiquan mit Kindern

Qi-Gong-Übungen gleich zu Anfang des Unterrichts vermitteln Ruhe und Erdung; die Kinder kommen ganz im Raum an. Danach vertiefen wir unsere kurze Handform, in der sich langsame und schnelle Bewegungsabläufe wiederfinden. Gleichgewicht, Koordination und Beweglichkeit werden hier gefördert. Für fast jede Stunde überlege ich mir ein kleines Thema, einen sogenannten Kreativteil. Dieser beinhaltet zum Beispiel eine kurze Meditation, Selbstmassagen, Stimmungsbilder malen, die chinesische Philosophie kennenlernen, eine Geschichte vorlesen, das Yin-Yang-Zeichen erarbeiten und vieles mehr. Ich habe bisher viel Schönes mit den Kindern erlebt; der Unterricht ist lebendig und es findet ein reger Austausch statt. Ich freue mich auf weitere Stunden voller Fragen, Bewegung und Begegnungen mit Kindern.

Ein großes Dankeschön an euch Mädchen, für euer Kommen und eure Bereitschaft, von mir Taijiquan zu lernen!

1 Kommentar