In der Stadt im Tal

am

Ikebana

In der Stadt im Tal
geschäftiges Treiben
in einer Straße
Ein Mann
mit einer Laterne
am helllichten Tag
auf der Suche
nach Menschen
tastet er sich
durch verdunkelte Herzen
Sie nennen ihn
den Narren
Schon wieder
die Gelegenheit verpasst
einem Unsterblichen zu begegnen
Gott schütze
die Narren und Träumer

Kommentare sind deaktiviert.